Frenguellisaurus ischigualastensis

6. Juni 2010

Lebendrekonstruktion eines Frenguellisaurus ischigualastensis, Kopf mit aufgerissenem Maul.

Lebendrekonstruktion eines Frenguellisaurus ischigualastensis

Unvorstellbar. Als Tyrannosaurus Rex, der wohl bekannteste Dinosaurier, auf unserer Erde rumtrampelte, war dieser Herr hier (oder war es eine Sie?) schon 160 Millionen Jahre ausgestorben! Das muss man mal versuchen sich vorzustellen.

Der Frenguellisaurus, oder Herrerosaurus, war einer der ersten Dinosaurier aus der Triaszeit vor etwa 230 Millionen Jahren und lebte auf unserer heutigen Südhalbkugel. Mit etwa 300 kg und vier Metern Länge war der zweibeinige Fleischfresser „für sein Alter“ schon relativ groß. Wie sein später lebender Nachfahre Tyrannosaurus hatte er einen großen Kopf mit mächtigen Kiefern und messerscharfen dolchartigen Zähnen.

Ausgegraben wurde er, oder was an Versteinerungen von ihm übrig geblieben ist, in Argentinien. Zu sehen war er bis heute im Museum König in Bonn. Wenn er auch nicht der größte fleischfressende Dinosaurier war, möchte man ihm doch nicht im Dunkeln begegnen.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: