Google Penalty?

2. Mai 2010 · 6 comments

Erinnert ihr euch, dass ich vor ein paar Wochen schon mal über merkwürdige Google-Phänomene mit einem meiner Blogs berichtet habe? Damals war ein Artikel nach kurzer Zeit plötzlich aus den Suchergebnissen verschwunden. Warum genau, habe ich nie rausfinden können. Am nächsten Tag war er wieder da und ich habe mir nicht mehr viel dabei gedacht.

Seitdem aber stelle ich fest, werden neue Artikel überhaupt erst ca. einen Tag später in den Suchergebnissen angezeigt. Bisher war ich es gewöhnt, dass neue Artikel unmittelbar nach erscheinen sofort in den Top Five der Suchergebnisse (SERP) auftauchten. Das ist natürlich klasse und zieht je nach keyword eine ganze Menge Traffic. Jetzt aber erscheinen neue Artikel erst mit ca. einem Tag Verspätung. Das ist für News-Artikel fatal, wie man sich vorstellen kann, denn nichts ist älter als die Zeitung von gestern.

Ich habe zwar nach den Ursachen geforscht, aber keine schlüssige Erklärung gefunden. Das einzige was mir dazu einfällt, ist eine Google Penalty. Aber wofür? Kennt jemand dieses Phänomen auch? Fällt jemandem was dazu ein?

{ 6 comments }

1 Abro, SEO 29. Mai 2010 um 03:21 Uhr

Langsamere Indexierung hat nichts mit einer Penalty zu tun. Spontan würde ich sagen so etwas wird hauptsächlich davon beeinflusst wie wichtig du gerade bei der SE gehandelt wirst und wie die Intervalle deiner neuen Veröffentlichungen bzw. Seitenänderungen sind. Und das mischt sich dann noch ein wenig mit dem aktuellen Arbeitsaufkommen bei denen.

Wenn z.B. gerade ein Update eingezogen wird – was zu dem Zeitpunkt wo du diesen Post veröffentlicht hast der Fall war – dann wirst du als kleiner Blog unter Umständen ein bisschen niedriger priorisiert als sonst schon.

Meine Tools lassen auch keine Penalty bei dir erkennen, sorry 😉 Sieht natürlich auf den ersten Blick alles nicht so rosig aus wie in der ersten Hälfte letzten Jahres, aber hey – ist doch schon ganz ordentlich was du dir da aufgebaut hast. Wenn du unbedingt was besser machen willst solltest du vielleicht mal über deine Linkquellen gucken, ob die nicht alle vom selben Typ sind etc.

2 fdb 29. Mai 2010 um 07:02 Uhr

„Langsamere Indexierung hat nichts mit einer Penalty zu tun.“ Das sagst du so. Aber ich habe keine andere Erklärung. Das Phänomen hält jetzt schon seit Monaten an, das hat sicher nix mit einem update zu tun und ist auch nicht vorübergehend.

„Meine Tools lassen auch keine Penalty bei dir erkennen.! – Es geht nicht um dieses Blog hier! Dass das nicht gut rankt, ist bei der geringen Aktivität ja kein Wunder.

3 Abro, SEO 29. Mai 2010 um 07:27 Uhr

Hihi achso sorry, schlichtweg überlesen. Mail mir einfach mal die Domain zu wenn du magst.

Nunja, einfach entspannen und die Sache optimistisch betrachten. „Penalty“ im eigentlichen Sinne wäre eine (zu behebende) Bestrafung weil du etwas falsch gemacht hast. So etwas seitens der Neuindexierung zu erfinden macht aus Googles sicht keinen Sinn. Die verdienen schließlich ihr Geld damit das ganze Web indexiert zu haben. Zugegeben – das träfe nicht zu wenn du das letzte Halbe Jahr nur DuplicateContent publiziert hast, aber als Penalty wäre das wirklich neu. Übersicht siehe z.B.: http://www.sistrix.de/info/google-penalty

4 fdb 3. Juni 2010 um 16:08 Uhr

Und da isser wieder, der Effekt. Heute hatte ich wieder einen Breaking-News-Artikel, bei dem ich schneller war als die online-Ausgaben der meisten Holzmedien. Eine Minute nach dem Abschuss war der Artikel bei Google auf Platz eins (das hatte ich schon lange nicht mehr, in den letzten Monaten hatte das immer ein paar Stunden gedauert). Dann fiel er langsam runter unter die Bilder, wurde überholt von welt.de und den Google-News-Ergebnissen und jetzt, nach etwas über einer Stunde ist er weg. Spurlos verschwunden aus den SERPs. Das kann mir doch keiner erzählen, dass das ein Zufall ist.

Morgen oder übermorgen wird er wieder auftauchen als wäre nix gewesen. Aber dann ist der Käse gegessen und die Meldung Schnee von gestern.

5 Abro, SEO 3. Juni 2010 um 23:56 Uhr

Ich kann mich da leider nur wiederholen: Das ist ganz normal (müsste eigentlich sogar einen Namen haben das Phänomen *grübel*), wenn ich etwas privat blogge wo starke Konkurrenz ist läuft das auch exakt so ab. Allerdings bin ich da nicht als Newsseite klassifiziert und die Rankings sind mir da auch relativ schnuppe.

Wenn das für dich wichtig ist, guck mal ob du auch unter News gelistet wirst. Wenn nicht dann tu was dafür und hol dir zusätzlichen Traffic über Social-Portale, Twitter & Co. ran. Ist dann auch ein positives Signal für Google hinsichtlich des Artikels.

Generell wirst du es einfach wie gesagt sehr schwer haben gegen die richtig großen, da ist’s deine Aufgabe als Webmaster deine Nische und deinen Weg drumrum zu finden. Ich drück die Daumen!

6 Sandra 9. März 2012 um 11:30 Uhr

Das angesprochene „Phänomen“ nennt sich QDF („Query deserves Freshness“).- Sprich, bei einem aktuellen Thema werden die neuesten (relevanten) Artikel blitzartig an die Spitze (Top 10) gesetzt. Da ist es völlig normal, dass da für niemanden (auch nicht für Blöd und Co.) Dauerpositionen auf 1 möglich sind… lg, Sandra

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: