New Yorker Blogger klagen Presseausweis ein

14. Januar 2009

Ist ein Blogger ein Journalist? Das ist die zentrale Frage, mit der sich der Federal District Court in Manhattan beschäftigen muss. Drei US-amerikanische Blogger – Rafael Martínez Alequin, Ralph E. Smith and David Wallis – hatten im November 2008 eine Klage gegen die Stadt New York eingereicht, weil das Police Department NYPD ihnen 2007 die Verlängerung ihrer Presse-Akkreditierung verweigert hatte.

Inzwischen hat das NYPD eingelenkt. Die drei Blogger haben ihre Presseausweise erhalten, wollen den Prozess wegen seiner grundsätzlichen Bedeutung aber weiterführen.

Siehe das City Room Blog der NY Times.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: